Hettigenbeuern - Buchen feiert!

Hettigenbeuern

Unser Stadtteil Hettigenbeuern präsentiert sich vom 15. bis 21. Juli.

Wann: 15.07-21.07.2024
Wo: Götzenturm, Hettigenbeuern

Höhepunkt der Hettigenbeuern-Woche im Morretal ist das Götzenturmfest der „Heddebörmer Musikanten“. Auf die Gäste warten am Wochenende Samstag, 20. Juli bis Sonntag, 21. Juli drei Tage Blasmusik, gutes Essen, leckere Getränke und eine wunderschöne Atmosphäre am idyllischen Götzenturm. Am Abend sorgen verschiedene Kapellen für Stimmung und Unterhaltung.

Die Stadtteilwoche startet zunächst am Montag, 15. Juli mit einer „Offenen Feuerwehrübung“ der Abteilungswehr auf dem Bolzplatz. Eine offene Chorprobe vor dem Götzenturm veranstaltet der gemischte Chor des Gesangvereins „Harmonie“ am Dienstagabend, 16. Juli. Eine Andacht im Dorothea-Garten ist am Mittwoch, 17. Juli geplant, bevor die Frauengemeinschaft Hettigenbeuern wird am Mittwochabend einen Filmabend als Open Air-Kino im Kurpark anbietet

Der Heimatverein lädt am Donnerstag zum Feierabend-Spaziergang ein, der seinen Abschluss im FG-Keller findet.

Hettigenbeuern ist durch eine besondere Holzmanufaktur bekannt, einen Tag der offenen Tür gibt es am Freitag, 19. Juli bei Waldmichelsholdi.

Am Samstag, 20. Juli soll bei der Eröffnung des Götzenturmfestes die Minigolfanlage eingeweiht werden. Sonntags gibt es beim Götzenturmfest Aktionen für Jung und Alt, wie beispielsweise eine Spielstraße, der Musikverein wird hier vom Sportverein/Kinderturnen unterstützt

 

 

(Un)nützes Wissen

Wussten Sie, dass in Eberstadt eine berühmte Schriftstellerin lebte?

Juliana von Stockhausen, die durch ihre Mutter verwandtschaftliche Beziehungen zur Eberstadter Linie der Rüdt von Collenberg hatte, wollte schon als Kind Schriftstellerin werden. Bereits kurz nach ihrem 18. Geburtstag wurde mit „Das große Leuchten“ ihr erster Roman veröffentlicht. Dem Erstlingswerk folgten viele weitere Bücher, in denen sie historische Ereignisse gekonnt mit Protagonisten aus ihrer reichhaltigen Phantasie verband. Einen Teil ihres Werks verfasste Juliana von Stockhausen auf dem Eberstadter Schloss, das lange Jahre der Wohnsitz der Schriftstellerin war. Juliana von Stockhausen war nicht nur eine sehr talentierte, sondern auch eine überaus fleißige Schriftstellerin. Nach der Deutschen Nationalbibliothek hat sie ganze 45 Bücher geschrieben und veröffentlicht.

Quelle: Gehrig - Mutige Frauen ihrer Zeit

Jede Woche neu - immer wieder mal vorbeischauen! | Alle bisherigen Themen