Buchen spielt auf... - Buchen feiert!

Buchen spielt auf...

Wenn in Buchen aufgespielt wird, ist die Freude groß.

Egal ob es sich dabei um Faschenacht, um den Schützenmarkt oder andere Veranstaltungen handelt. Im Jubiläumsjahr legen wir noch ein paar neue Veranstaltungen drauf:  Wir freuen uns jetzt schon gemeinsam mit Buchen zu feiern!

Theaterstück „Ein Dorf ohne Männer“

Die Theatergruppe Vogelfrei zu Gast in Buchen mit dem Stück „Ein Dorf ohne Männer“

Wo: Museumshof, 74722 Buchen
Wann: 20. Juli 2024 um 19.00 Uhr; Tickets an der Abendkasse ab 18.00 Uhr

Konzert Chor Maranatha

Facetten von Heimat

Anlässlich des 1.250-jährigen Bestehens der Stadt Buchen und des 50. Geburtstags des Neckar-Odenwald-Kreises beleuchtete Maranatha das Thema „Heimat“ in vielfältigen Facetten. 100 Sängerinnen und Sänger greiften das Thema wortgewaltig, klangstark, stimmungsvoll und auch nachdenklich in einer

Musik am Nachmittag

klassische Musik bei Kaffee & Kuchen

Das Projekt der Internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation, München schafft eine lockere Verbindung von klassischer Musik mit etwas Kaffeehausstimmung. Initiiert und finanziert vom Stifter Erich Fischer als ein besonderes Dankeschön an die Kriegs- und Nachkriegsgenerationen.

Altstadtfest

Do wackelt di Gass' Buchemer Altstadtfeschd

Das Motto an diesem Festwochenende lautete „Do wackelt di Gass - ´s Buchemer Altstadtfeschd“. Das Buchemer Altstadtfeschd fand vom 1.-2. Juli 2023 statt.

HEIMATSOUND Symphonic 2023

Café del Mundo & Neue Philharmonie Frankfurt unter der Leitung von Richard Balcombe, London

Welturaufführung - Konzert-Highlight im Jubiläumsjahr der Stadt Buchen

Buntes Parkett

Im Herbst 2023 ging es nicht nur draußen in der Natur bunt zu, sondern auch auf dem Parkett.

Die Organisatoren Alexander Weinlein und Markus Dosch luden am 30. September 2023 zum „Bunten Parkett“ in die Stadthalle Buchen ein. Die Besucher erwartete ein buntes Unterhaltungsprogramm mit verschiedenen Tanzaufführungen von unterschiedlichen Tanzgruppen. Die Stile der einzelnen Gruppen mochten sich zwar unterscheiden, die Leidenschaft zum Tanzen verbindete sie jedoch alle.

"Der Stadtvogt" - Theateraufführung

Der Stadtvogt von Karl Tschamber

Inszeniert von Christof Kieser
Musikalische Umrahmung von Christian Roos

Wo: Museumshof Buchen
Zeitraum: 27. + 28. Juni 2024, 20.30 Uhr Plakat Stadtvogt

Seid gespannt und freut euch auf „Der Stadtvogt von Buchen" neu inszeniert von Christof Kieser mit musikalischer Umrahmung von Christian Roos. Das Stück wurde 1931 vom Buchener Heimatforscher Karl Tschamber geschrieben. Das Stück handelt von der Belagerung Buchens um 1380 durch pfälzische Truppen, welchen es jedoch nicht gelang die wehrhafte Stadt einzunehmen. Die erste und bisher einzige Aufführung fand 1980 statt.

Der Vorverkauf startet am Montag, 29. April 2024, in der Tourist-Information Buchen.
Ticketpreis: 15,- €; Ermäßigte: 10,- €.  

 

Unsere Jubiläums-Termine:

(Un)nützes Wissen

Wussten Sie, dass in Eberstadt eine berühmte Schriftstellerin lebte?

Juliana von Stockhausen, die durch ihre Mutter verwandtschaftliche Beziehungen zur Eberstadter Linie der Rüdt von Collenberg hatte, wollte schon als Kind Schriftstellerin werden. Bereits kurz nach ihrem 18. Geburtstag wurde mit „Das große Leuchten“ ihr erster Roman veröffentlicht. Dem Erstlingswerk folgten viele weitere Bücher, in denen sie historische Ereignisse gekonnt mit Protagonisten aus ihrer reichhaltigen Phantasie verband. Einen Teil ihres Werks verfasste Juliana von Stockhausen auf dem Eberstadter Schloss, das lange Jahre der Wohnsitz der Schriftstellerin war. Juliana von Stockhausen war nicht nur eine sehr talentierte, sondern auch eine überaus fleißige Schriftstellerin. Nach der Deutschen Nationalbibliothek hat sie ganze 45 Bücher geschrieben und veröffentlicht.

Quelle: Gehrig - Mutige Frauen ihrer Zeit

Jede Woche neu - immer wieder mal vorbeischauen! | Alle bisherigen Themen