1250 Jahre Buchen im Odenwald

Buchen feiert...

... ein Doppeljubiläum: Die Erwähnung Buchens im Lorscher Codex jährt sich 2023 zum 1250. Mal und die neue Stadt Buchen (Odenwald) feiert 2024 ihren 50. Geburtstag.

Vielfältige Veranstaltungen reihen sich in den Jubiläumsjahren 2023 und 2024 aneinander. Während 2023 eher der Kernstadt Buchen vorbehalten ist, präsentieren sich die Stadtteile 2024 mit insgesamt 14 Stadteil-Wochen. Während dieser Stadtteil-Wochen zeigen sich die Stadtteile von ihrer besten Seite – in Buchen und den Stadtteilen.

2023
Juni bis Dezember
2024
Januar bis August

Unsere Jubiläums-Termine:

(Un)nützes Wissen

Wussten Sie, dass Buchen einmal schwedisch war?

Der Dreißigjährige Krieg brachte neben Leid und Tod auch wechselnde Herrschaftsverhältnisse für die Bevölkerung. Nach dem Eingreifen von Gustav Adolfs von Schweden in das Kampfgeschehen und dessen Sieg über die katholische Liga im Jahr 1631 wählte der schwedische König das Erzstift Mainz als Stützpunkt. Das Erzstift – damit auch die kurmainzische Amtsstadt Buchen – sollte Teil eines neuen schwedischen Staates innerhalb des Heiligen Römischen Reiches werden. Die schwedische Epoche währte für Buchen aber nur kurz. Nach der Niederlage der Schweden 1634 brach die schwedische Machtstellung in Süddeutschland zusammen und Buchen wurde wieder kurmainzisch.

Quelle: Heimatbuch 1250 Jahr Buchen

Jede Woche neu - immer wieder mal vorbeischauen! | Alle bisherigen Themen