Wir sind Buchen - Buchen feiert!

Wir sind Buchen

Die Rhein-Neckar-Zeitung beteiligt sich mit der Serie "Wir sind Buchen" zum Stadtjubiläum und zeichnet damit ein buntes Bild der Buchener

Buchen feiert dieses Jahr sein 1250. Jubiläum. Doch was ist eine Stadt ohne ihre Bewohnerinnen und Bewohner? 18 393 Menschen leben laut der jüngsten Erfassung in Buchen und den 13 Stadtteilen. Wer sind diese Menschen? Was arbeiten sie, in welchen Vereinen engagieren sie sich? Was gefällt ihnen an Buchen besonders, und was vermissen sie in der Stadt oder in ihrem Stadtteil? Diese Fragen lieferten uns die Idee für die Artikelserie „Wir sind Buchen“, in der wir das ganze Jubiläumsjahr über Bürger aus der Kernstadt und den 13 Stadtteilen vorstellen. So soll im Laufe der Monate ein buntes Bild einer lebendigen, liebenswerten Stadt entstehen. Denn: Die Menschen machen die Stadt aus – nicht die Häuser!

Die RNZ würde sich freuen, wenn sich möglichst viele Bürger aller Altersklassen und aus allen Stadtteilen daran beteiligen würden. Wer teilnehmen möchte, kann auf dem Link seine ganz persönlichen Antworten mitteilen.

Machen Sie mit!

Wir sind Buchen

(Un)nützes Wissen

Wussten Sie, dass in Hettigenbeuern im Wald Särge aus Stein liegen?

Insgesamt haben sich drei Zeugnisse mittelalterlicher Steinmetzkunst im näheren Umkreis von Hettigenbeuern erhalten. Die am Hang liegenden Sandsteinblöcke dienten im Mittelalter Steinmetzen als Rohstoff für die Herstellung von Säulen, Mühlsteinen und Fensterstürzen, aber auch für Steinsärge. Die im Wald bei Hettigenbeuern bearbeiteten Steinsärge wurden dann über den Main in große Städte wie zum Beispiel Frankfurt, Mainz oder Köln transportiert. Särge aus Stein waren kirchlichen und weltlichen Würdenträgern vorbehalten. Immer wieder kam es vor, dass bei der Bearbeitung der Sandstein-Rohling brach, die Bearbeitung gestoppt und der unfertige Steinsarg aufgegeben werden musste.

Quelle: HVV Hettigenbeuern [Hrsg.]: 700 Jahre Hettigenbeuern, Buchen 2006

Jede Woche neu - immer wieder mal vorbeischauen! | Alle bisherigen Themen